+49 (0) 6322-989492 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Wasser für Insekten, Vögel und Co.

Wasser_fuer_Insekten_Voegel_und_Co_1.jpg
Jede dritte der hierzulande lebenden Wildbienen-Arten ist laut Roter Liste gefährdet oder... mehr

Wasser für Insekten, Vögel und Co.

Jede dritte der hierzulande lebenden Wildbienen-Arten ist laut Roter Liste gefährdet oder vom Aussterben bedroht, wie etwa die Deichhummel oder die Geflügelte Kegelbiene. Dabei kann mit wenigen kleinen Dingen im eigenen Garten dazu beitragen, die Vielfalt unserer Insektenwelt zu erhalten.

Nicht nur Vögel, auch Insekten haben im Hochsommer Durst. Wenn dann kein Teich oder Wasserläufe in der Nähe sind, kann das zum Problem für die kleinen Nützlinge werden. Zumal viele Insekten auch Wasser zum Bau ihrer Nester benötigen, z.B. um Lehm zu befeuchten.

Eine Insektentränke lässt sich ganz einfach selbst herstellen:

Man kann zum Beispiel in die Vogeltränke einen Stein legen, der aus dem Wasser herausragt. Dieser dient als Landeplatz und gefahrloser Zugang zum Wasser ohne Ertrinken.
Oder man richtet eine spezielle Insektentränke ein: dafür legen Sie in eine flache Schale oder Vogeltränke einige Kieselsteine und füllen nur soviel Wasser ein, dass die Steine halb bedeckt sind. Eventuell können Sie auch etwas Moos dazu legen.

Platzieren Sie die Tränken am besten an einem sonnigen, windgeschützten Ort in der Nähe von bienenfreundlichen Pflanzen. Wichtig ist auch, das Wasser regelmäßig zu wechseln um ein Veralgen zu verhindern.

Inverkehrbringer
Inverkehrbringer

Inverkehrbringer

Name:

Chili-Food-Wissen

Anschrift:

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Wasser für Insekten, Vögel und Co."
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen