+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

OPC - Traubenkernextrakt

OPC - Traubenkernextrakt
PC - Oligomere Proanthocyanidine - Traubenkern-Extrakt OPC gehört zur großen Gruppe... mehr

OPC - Traubenkernextrakt

PC - Oligomere Proanthocyanidine - Traubenkern-Extrakt

OPC gehört zur großen Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe, speziell zu den Polyphenolen.
In der Natur findet man sie vor allem in Traubenkernen und der Schale roter Trauben. Auch in den roten Häutchen von Erdnüssen, in Heidelbeeren, Cranberries, Äpfeln, Kokosnüssen und Gingkoblättern sind sie enthalten. In den Pflanzen hat das OPC die Aufgabe, sie vor Schimmelbildung und UV-Strahlung zu schützen.

Studien mit Tierversuchen und an Zellen lassen eine vielfältige Wirkung von OPC vermuten:

In den 1980er Jahren gab es einige Studien zur Wirkung von OPC auf die Elastizität von Blutgefäßen und die Faserproteine der Haut, insbesondere Kollagen und Elastin, und damit der Spannkraft der Haut. OPC soll dabei die Hautzellen, Faserproteine und Blutgefäße vor freien Radikalen und damit vor Hautalterung schützen. Außerdem repariert es die Struktur von instabilem Kollagen (Weseler & Bast 2017 (Review), Masquelier et al. 1981). Durch diesen Effekt heilen auch Wunden deutlich schneller (Hemmati et al. 2015).

Die antioxidative Wirkung des OPC wurde auch weiter untersucht, inzwischen auch ihre Auswirkung auf Krebs und Gefäß-Krankheiten (Weseler et al. 2011). Dabei wurde zum Beispiel in einer Studie mit Bluthochdruck-Patienten gezeigt, dass die Gabe von OPC einen deutlich positiven Effekt auf den Blutdruck von Probanden hatte (Haili Zhang et al. 2016).

In Vitro-Studien an Darmkrebs- und Prostatakrebs-Zellen lassen vermuten, dass OPC das Tumorwachstum hemmen könnte, indem es zum einen den antioxidativen Stress reduziert und zum anderen den programmierten Zelltod der Krebszellen (Apoptose) auslöst (Rodriguez-Ramiro et al. 2012, Dinicola et al 2012, Agarwal et al. 2007, Singh et al 2006).

Besonders wirksam ist OPC als Traubenkernextrakt in Verbindung mit Vitamin C, da sie gegenseitig ihre antioxidative Wirkung verstärken. Nehmen Sie es also als Kombinationspräparat oder in Verbindung mit einer vitaminreichen Kost ein. Im Allgemeinen wird eine Tagesdosis von 200 mg OPC mit der Einnahme vor einer Mahlzeit empfohlen.

Hinweis: Personen, die auf Trauben oder Rotwein allergisch reagieren, sollten Traubenkernextrakt nicht einnehmen. Auch sollten Sie es nicht zusammen mit Blutverdünnern verwenden.

Quellen:

Agarwal C, Veluri R, Kaur M, Chou SC, Thompson JA, Agarwal R. (2007): Fractionation of high molecular weight tannins in grape seed extract and identification of procyanidin B2-3,3`-di-O-gallate as a major active constituent causing growth inhibition and apoptotic death of DU145 human prostate carcinoma cells. Carcinogenesis. Vol. 28 (7): 1478-84.

Bagchi D, Sen CK, Ray SD, Das DK, Bagchi M, Preuss HG, Vinson JA. (2003): Molecular mechanisms of cardioprotection by a novel grape seed proanthocyanidin extract. Mutat. Res. 2003 Feb-Mar;523-524:87-97.

Dinicola S, Cucina A, Pasqualato A, D`Anselmi F, Proietti S, Lisi E, Pasqua G, Antonacci D, Bizzarri M (2012): Antiproliferative and Apoptotic Effects Triggered by Grape Seed Extract (GSE) versus Epigallocatechin and Procyanidins on Colon Cancer Cell Lines. Int. J. Mol. Sci., Vol. 13(1): 651-664. doi: 10.3390/ijms13010651

Haili Zhang, MM, Shuang Liu, MM, Lan Li, BD, Shisong Liu, BD, Shuqi Liu, MD, Jia Mi, MD, Geng Tian, MD (2017): The impact of grape seed extract treatment on blood pressure changes - A meta-analysis of 16 randomized controlled trials. Medicine (Baltimore). Vol. 95(33): e4247. doi: 10.1097/MD.0000000000004247

Hemmati AA, Foroozan M, Houshmand G, Moosavi ZB, Bahadoram M, Maram NS (2015): The Topical Effect of Grape Seed Extract 2% Cream on Surgery Wound Healing. Glob. J. Health Sci., Vol. 7(3): 52-58. doi: 10.5539/gjhs.v7n3p52

Masquelier J, Dumon M, Dumas J. (1981): Stabilisation du collagene par les oligomeres procyanidoliques. Acta Ther. Vol. 7: 101-105.
Rodríguez-Ramiro I, Ramos S, Bravo L, Goya L, Martín MÁ (2012): Procyanidin B2 induces Nrf2 translocation and glutathione S-transferase P1 expression via ERKs and p38-MAPK pathways and protect human colonic cells against oxidative stress. Eur. J. Nutr., Vol. 51 (7): 881-892.

Singh RP, Gu M, Agarwal R, Agarwal C (2006): Grape seed extract inhibits in vitro and in vivo growth of human colorectal carcinoma cells. Clinical Cancer Research, 15 Oct 2006, vol. 12, no. 20 Pt 1: 6194-202

Weseler AR, Ruijters EJ, Drittij-Reijnders MJ, Reesink KD, Haenen GR, Bast A (2011): Pleiotropic benefit of monomeric and oligomeric flavanols on vascular health--a randomized controlled clinical pilot study. PLoS One. Vol. 6 (12): e28460.

Weseler AR & Bast A (2017): Masquelier`s grape seed extract: from basic flavonoid research to a well-characterized food supplement with health benefits Nutr. J. 2017; Vol. 16: 5. doi: 10.1186/s12937-016-0218-1

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OPC - Traubenkernextrakt"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen