+49 (0) 6322-989482 | Mo. - Fr. 9h - 16h

Cordyceps - der Chinesische Heilpilz

Cordyceps - der Chinesische Heilpilz
Cordyceps - der Chinesische Heilpilz Der Chinesische oder auch Tibetische Raupenpilz Cordyceps... mehr

Cordyceps - der Chinesische Heilpilz

Cordyceps - der Chinesische Heilpilz

Der Chinesische oder auch Tibetische Raupenpilz Cordyceps (Ophiocordyceps sinensis) ist ein parasitärer Pilz, der Raupen befällt und dann an deren toten Körpern seine Fruchtkörper bildet. Er ist in Ostasien ein begehrter Heilpilz und spielt in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine große Rolle. Er wird erstmals in der traditionellen Tibetischen Medizin im 15. Jahrhundert erwähnt. Heute ist der Pilz in China hoch geschätzt und wird dort als Zeichen für Wohlstand oft als Geschenk verwendet. Qualitativ hochwertige Pilze aus Wildsammlung können bis zu 15.000 EUR/kg kosten. Das Sammeln des wild wachsenden Pilzes bietet in den Hochländern Nepals und Chinas den Einheimischen eine wichtige Einnahmequelle.

In der TCM wird der Pilz vor allem als Aphrodisiakum gepriesen, aber auch als Tonikum eingesetzt, das die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessert, Erholung und Genesung fördert und den Alterungsprozess verlangsamt. Außerdem wird er gegen Nieren-, Leber- und Lungenleiden angewandt (Zhu et al 1998, Ng & Wang 2005).

Pharmakologisch enthält Cordyceps viele bioaktive Komponenten, wie Cordycepin, Cordycepinsäure, Ergosterol, Polysaccharide, Nukleoside und Peptide. Studien zeigen, dass Cordyceps und seine Wirkstoffe eine breite Palette pharmakologischer Wirkungen besitzen, wie entzündungshemmende, antioxidative, tumorhemmende, antihyperglykämische, antiapoptotische, immunregulierende, sowie Nieren- und Leber schützende Eigenschaften (Yue et al. 2013). Es gibt zudem zahlreiche chinesische Studien zum Einsatz und zur Wirksamkeit von Cordyceps (zumeist an Mäusen und Ratten), aber nur eine begrenzte Anzahl von randomisierten Doppelblindstudien. Aussagekräftige und belastbare klinische Studien am Menschen fehlen fast völlig.

Hinweise auf die körperliche Leistungssteigerung bietet eine taiwanisch-kalifornische Studie, in der den männlichen Teilnehmern Cordyceps und Rosacea zur Leistungssteigerung bei einem 2-wöchigen Training in 2.000 m Höhe verabreicht wurden. Die Teilnehmer, die das Präparat bekamen, konnten danach signifikant länger laufen als die Teilnehmer der Placebo-Gruppe (Chen et al. 2014).

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2016 untersuchte die Wirkung von Cordyceps auf Patienten mit mittelschwerem bis schwerem chronischem Asthma (Wang et al. 2016). Dabei verbesserte die 3-monatige Gabe von Cordyceps signifikant die Lebensqualität der Patienten. Außerdem reduzierte sich die Symptome, Häufigkeit und Intensität der Asthmaanfälle und die asthmabedingte Entzündung.

Die Wirkung von Cordyceps gegen Leberleiden (Peng et al. 2016), Diabetes (Kan et al. 2012), Koronarkrankheiten (Zhao et al. 2014), Tuberkulose (Li & Ren 2017) und verschiedene Krebsarten (Nieren- und Gebärmutterkrebs; Ji et al. 2014) wurde an Studien mit Mäusen nachgewiesen. Forschungen über den Wirkungsnachweis am Menschen fehlen allerdings noch.

Quellen:

Chen CY, Hou CW, Bernard JR, Chen CC, Hung TC, Cheng LL, Liao YH, Kuo CH (2014): Rhodiola crenulata- and Cordyceps sinensis-Based Supplement Boosts Aerobic Exercise Performance after Short-Term High Altitude Training. High Alt. Med. Biol., Vol. 15 (3): 371-379. doi:10.1089/ham.2013.1114 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4174424/, Abruf vom 25.09.2018)

Ji J, Liu J, Liu H, Wang Y (2014): Effects of Fermented Mushroom of Cordyceps sinensis, Rich in Selenium, on Uterine Cervix Cancer. Evid. Based Complement. Alternat. Med.; Vol. 2014: 173180. doi:10.1155/2014/173180

Kan WC, Wang HY, Chien CC, Li SL, Chen YC, Chang LH, Cheng CH, Tsai WC, Hwang JC, Su SB, Huang LH, Chuu JJ (2012): Effects of Extract from Solid-State Fermented Cordyceps sinensis on Type 2 Diabetes Mellitus. Evid. Based Complement. Alternat. Med., Vol. 2012: 743107. doi:10.1155/2012/743107 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3296307/, Abruf vom 26.09.2018)

Lee HH, Lee S, Lee K, Shin YS, Kang H, Cho H (2015): Anti-cancer effect of Cordyceps militaris in human colorectal carcinoma RKO cells via cell cycle arrest and mitochondrial apoptosis. DARU J. Pharm. Sciences. Vol. 23 (1): 35. doi:10.1186/s40199-015-0117-6

D.G. Li, Z.X. Ren (2017): Cordyceps sinensis promotes immune regulation and enhances bacteriostatic activity of PA-824 via IL-10 in Mycobacterium tuberculosis disease. Braz. J. Med. Biol. Res., Vol. 50 (9): e6188. Doi: 10.1590/1414-431X20176188 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5572845/, Abruf vom 26.09.2018)

Ng TB, Wang HX (2005): Pharmacological actions of Cordyceps, a prized folk medicine. J Pharm Pharmacol., Vol. 57 (12): 1509-19.
Peng Y, Huang K, Shen L, Tao YY, Liu C (2016): Cultured Mycelium Cordyceps sinensis allevi¬ates CCl4-induced liver inflammation and fibrosis in mice by activating hepatic natural killer cells. Acta Pharmacol. Sin., Vol. 37 (2): 204-216. doi:10.1038/aps.2015.129

Wang N, Li J, Huang X, Chen W, Chen Y (2016): Herbal Medicine Cordyceps sinensis Improves Health-Related Quality of Life in Moderate-to-Severe Asthma. Evid. Based Complement. Alternat. Med., Vol. 2016: 6134593. doi:10.1155/2016/6134593 (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5165155/, Abruf vom 26.09.2018)

Yue K, Ye M, Zhou Z, Sun W, Lin X (2013): The genus Cordyceps: a chemical and pharmacological review. J. Pharm. Pharmacol., Vol. 65 (4): 474-93. doi: 10.1111/j.2042-7158.2012.01601.x.

Zhao K, Lin Y, Li YJ, Gao S (2014): Efficacy of short-term cordyceps sinensis for prevention of contrast-induced nephropathy in patients with acute coronary syndrome undergoing elective percutaneous coronary intervention. Int. J. Clin. Exp. Med., Vol. 7 (12): 5758-5764.

Zhu JS, Halpern GM, Jones K (1998): The scientific rediscovery of an ancient Chinese herbal medicine: Cordyceps sinensis: part I. J. Altern. Complement. Med., Vol. 4 (3): 289-303. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3909570/ (Abruf vom 25.09.2018)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Cordyceps - der Chinesische Heilpilz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein *

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen